Chalet Schwarzmann  SPA | Maurach

BAUHERR: Familie Schwarzmann

AUSFÜHRUNG: 2012

 

Das Chalet Schwarzmann liegt – mit herrlichem Blick auf den Achensee – in Hanglage am nördlichen Ortsrand von Maurach und stammt aus den 1980er Jahren.

 

Während das Untergeschoss in Massivbauweise errichtet wurde, waren Erd- und Obergeschoss als leichte Holzkonstruktion ausgeführt worden. Für die Kombifassade hatten die ursprünglichen Planer Holz und Putzelemente verwendet. Darüber erhebt sich ein Satteldach.

 

Ziel des 2012 erfolgten Umbaus war es in erster Linie, das Gebäude mit einer sehr exklusiven – rund 80m² großen – Wellnessoase auszustatten, die anstelle einer veralteten Ferienwohnung im Untergeschoss situiert ist. Zur Realisierung dieser zum vorgelagerten Garten hin offenen Anlage war es erforderlich gewesen, den Bestand aufwändig zu unterfangen. Dabei nimmt der mit einer großzügigen Glasfassade ausgestattete Ruheraum den Platz unter der darüber liegenden Terrasse ein. Ausgestattet ist der neue Wellness-Komplex mit einer finnischen Sauna, einem Dampfbad, einer Infrarotkabine, einem Whirlpool und einer Erlebnisdusche. Auf dem Boden sind großformatige, sandsteinfarbige Fliesen verlegt. Den Boden des Ruheraums zieren Alteichen-Bohlen. Für die Materialisierung der Wandoberflächen kamen Naturstein, Fliesen und Putz zum Einsatz. Die Decken sind in weiß gehalten.

 

Spezifisch an der neuen Wellnesslandschaft ist ihre hohe Transparenz. So verfügen die einzelnen Kabinen sämtlich über große Glaselemente, die – wie alle Liegen – einen direkten Blick auf den Achensee erlauben.